Reparatur-Anleitungen PKW-Technik

   
 


 

 

Start

Showroom

Werkstattbereich

=> Reparatur-Anleitungen PKW-Technik

=> Reparaturarbeiten

Gästebuch

Kontakt

Impressum

 


     
 

"

Hier stelle ich für Euch meine Bebilderte Reparaturanleitungen für den Mercedes-Benz PKW-Bereich rein.



 
 
ACHTUNG: Ich übernehme keinerlei Haftung oder Schadenersatz für Schäden etc, die durch diese Arbeitsanleitung entstanden sind! Jeder Schraubt auf eigenes Risiko und eigen Kosten!

A
B

Batterie Aus- und Einbauen Baumuster 124 und 201 (andere Baumuster ähnlich)

Werkzeugliste:
-Standart Ratschenkasten

Materialliste:
-neue Batterie

01|Massekabel abschrauben. Dazu die Sechskantschraube mit Schlüsselweite 13 lösen
02|Pluskabel abschrauben. Wie Massekabel!
03|Halteklammer der Batterie ausbauen, dazu mit Langer Verlängerung, 13`er Nuss und Ratsche die Schraube herausdrehen
04|Batterie entnehmen
05|Neue Batterie einbauen, mit Halteklammer wieder Sichern und Anklemmen

ACHTUNG: Beim Anklemmen der Batterie zuerst das Plus- dann das Massekabel anschliessen. Beim Abklemmen umgekehrt vorgehen!

06|ggf. Elektrische Fensterheber und Schiebedach neu Normieren und Radiocode eingeben ( vorher Ermitteln!)
 



C
D
E
F
G
H
I
J
K

Keilriemen Aus- und Einbau Motorbaumuster M102

Werkzeugliste:
-Ratsche mit verlängerung
-13`er und 19`er Nuss

Materialliste:
-Neuer Keilriemen (Achtung, es gibt unterschiedliche! Mit und ohne Klimaanlage!)

01|Zündschlüssel abziehen und aus dem Fahrzeug nehmen, wegen Gefahr des unbeabsichtigten Starten des Motors durch andere Personen
02|Lüfterflügel und Lüfterverkleidung ausbauen.
Dazu die 2 Metallklammern die die Lüfterverkleidung am Kühler halten vorsichtig herausziehen. Dann die Lüfterhaube etwas nach oben ziehen so das sie aus ihrer unteren Führung geht. Nun kann man sie etwas in richtung Motor bewegen und kommt an die Zentralschraube vom Lüfterflügel dran. Diese wird einfach rausgeschraubt (Schlüsselweite 13).
03|Spannvorrichtung lösen.
Hierzu wird diese Schraube wo die Nuss draufsteckt (Schlüsselweite 19) nur etwas gelöst (NICHT HERAUSSCHRAUBEN!)
up.picr.de/4534345.jpg
04|Spannvorrichtung entspannen.
Die Lange Schraube (da wo die Verlängerung mit 13`er Nuss draufsteckt) links herum lösen und soweit drehen bis die Riemenspannvorrichtung soweit entspannt ist das man die Keilrippenriemen von den Riemenscheiben abnehmen kann (Achtung: Merken wie der Riemen drauf war und wie er über die Riemenscheiben geht!).
s1.up.picr.de/4534346.jpg
Hier noch eine Gesamtansicht mit der Lage der Schrauben:
s2.up.picr.de/4534347.jpg
05|
Einbau in umgekehrter Reihenfolge!
(Also Riemen drauf, Spannen, Spannvorrichtung wieder festschrauben)
06|Motor kurz starten und nochmals die Lage des Riemens kontrollieren (nicht das er irgendwo runtergerutscht ist)
07|Lüfterflügel und Lüfterverkleidung einbauen
HINWEIS: Bei Fahrzeugen mit Visco-Lüftern den Lüfter immer Senkrecht lagern!

Man kann auch den Lüfter drauf lassen, dann wird der Aus- und Einbau etwas fummeliger, man spart sich aber teilweise etwas Zeit.

Den Keilrippenriemen nur so weit Spannen das er sich mit Daumen und Zeigefinger knapp halb verdrehen lässt. Bei zu Strammer Spannung können die Lager der Riemenscheiben beschädigt werden, bei zu schwacher Spannung kann der Riemen durchrutschen und die Gefahr besteht das er reisst.


KI Aus- und Einbauen Baureihe 201 (etwas abgeändert auch für Baureihe 124, ausgenommen V8 Modelle mit CAN-Bus)

Werkzeugliste:
-Kreuzschlitzschraubendreher

01|Untere Abdeckung bei den Pedalen entfernen, dazu die 4 Kreuzschlitzschrauben entfernen
02|Luftschlauch der Luftdusche entfernen und ggf die beiden Kabelbinder des Kabelbaumes entfernen damit man mehr platz hat.
03|Mit der Hand nun von unten zum KI hochgreifen und Tachowelle abschrauben
04|Nun mit der Hand von hinten gegen das KI drücken bis es aus der Amaturentafel heraus kommt (wenn es weit genug drausen ist kann man von Vorne vorsichtig am Gehäuse ziehen)
05|Steckverbindungen entfernen und KI seitlich am Lenkrad vorbei entnehmen

Einbau in Umgekehrter Reihenfolge. Vor dem Kompletten einschub des KI`s einen Funktionscheck durchführen!
 


Kühlmittelpumpe Aus- und Einbau Motorbaumuster M102

Vorausgegangene Arbeiten: Keilriemen Aus- und Einbau Motorbaumuster M102

Werkzeugliste:
-Standart Ratschenkasten

Materialliste:
-Wasserpumpe A 102 200 62 01 -> 182,80€ (Achtung, Wasserpumpe geht auf Tausch, man bekommt einen Rücknahmewert erstattet)
-Schalter A 006 545 90 24 -> 16,20€
(Stand der Preise: 9.6.2010)

01|Zündschlüssel abziehen und aus dem Fahrzeug nehmen.
Wegen UVV oder wegen unbeabsichtigtem Starten des Motors durch eine andere Person während man im Riementrieb arbeitet (Gefahr das Gliedmaßen abgetrennt werden!)
Untere Motorverkleidung abbauen und Kühlwasser komplett ablaufen lassen (am Motorblock unterm Abgaskrümmer ist die Ablassöffung für den Block) aus Motorblock und Kühler.
02|Riemenscheibe lösen.
Dazu die 4 Torx T30 Schrauben bei aufgelegten und gespanntem Riemen leicht lösen.
03|Riemenscheibe von der Kühlmittelpumpe entfernen.
Dazu die 4 Schrauben herausdrehen und Riemenscheibe abnehmen
04|Nun die zu sehende Magnetspule abbauen.
Sie ist mit 3 Muttern (Schlüsselweite 8 ) und je 3 Unterlegscheiben befestigt. Dann Steckverbingung lösen
up.picr.de/4534516.jpg
05|Batterie abklemmen und Generator mit Haltebügel ausbauen.
s3.up.picr.de/4534519.jpg
06|Stecker vom Temperaturfühler an der Kühlmittelpumpe abziehen (hat nicht jedes Fahrzeug!) und alle Schlauchschellen zur Kühlmittelpumpe lösen und Schläuche abziehen.
07|Alle Schrauben der Wasserpumpe herausdrehen und Einbaulage Merken! Sie sind unterschiedlich lange!!
Am besten in die neue Pumpe reinstecken in der Reihenfolge und in das Loch wo sie herkommen.
s4.up.picr.de/4534520.jpg
08|Kühlmittelpumpe herausnehmen.
s5.up.picr.de/4534521.jpg

Vor dem Einbau die Dichtfläche am Steuergehäuse säubern. Desweitern ist es hilfreich wenn man die neue Dichtung mit etwas Fett oder Dichtmasse ans Steuergehäuse schon dranheftet, so verschiebt sie sich nicht beim einfädeln der Kühlmittelpumpe.

Ich würde in diesem Zuge auch gleich den kleinen Kühlwasserschlauch zw Pumpe und Thermostatgehäuse erneuern! Besser kommt man nicht mehr dran.

Einbau in Umgekehrter Reihenfolge.


L

Leuchteinheit Aus- und Einbauen Baureihe 124 und 201

Werkzeugliste:
-langer 8 er Steckschlüssel oder kleine Ratsche mit langer verlängerung und 8 er Nuss

Materialliste:
-neue Leuchteinheit

01|Motorhaube öffnen
02|Blinker ausbauen, dazu Kunststoffrändelmutter herausdrehen und Blinker nach vorne herausziehen
03|Elektrischer Stecker und Unterdruckschlauch für LWR abziehen
04|Leiste unter Leuchteinheit abbauen, dazu die Schraube herausdrehen, Wischerarm und Wischwasserschlauch bei Fahrzeugen mit Scheinwerferreinigungsanlage vorher abziehen
up.picr.de/6324883fqw.jpg
05|Gummidichtung unter der Leuchteinheit etwas Herausziehen und die untere Schraube lösen, aber nicht ganz herausdrehen
up.picr.de/6324816ekh.jpg
06|
obere Schrauben am Schlossträger herausschrauben und Leuchteinheit danach nach vorne herausnehmen ggf vorher Wischermotor der Scheinwerferreinigung abbauen
up.picr.de/6324814hzn.jpg

Einbau in umgekehrter Reihenfolge

07|Beleuchtung überprüfen und Lichteinstellung der Leuchteinheiten einstellen
 


M
N
O
P
Q
R
S

Streuscheibe der Leuchteinheit Aus- und Einbauen
Baureihe 124 und 201


Vorausgegangene Arbeiten: Leuchteinheit Aus- und Einbauen

Werkzeugliste:
-kleiner Schraubendreher
-ggf. Heissluftfön

Materialliste:
-neue Streuscheibe
-neue Dichtung für Streuscheibe

01|Streuscheibe an den Halteösen mit Heissluftfön vorsichtig erwärmen, ansonsten besteht Gefahr das die Halteösen abbrechen
02|Streuscheibe vorsichtig von der Leuchteinheit abziehen
03|Streuscheibe abnehmen und Dichtung aus Leuchteinheit entfernen und erneuern
04|Neue Streuscheibe montieren, dafür wieder vorsichtig Arbeiten damit keine Halteösen Abbrechen
 


T

Türhalter Baureihe 201 erneuern:

Vorausgegangene Arbeiten: Türverkleidung Aus- und Einbauen Baureihe 201


Werkzeugliste:
-10`er Nuss
-Ratsche mit Verlängerung
-mittelgrosser Kreuzschlitzschraubendreher
-kleiner Schlitzschraubendreher (oder so spezielle Kunststoffkeile zum abhebeln von Teilen)

Materialliste:
-2x 126 720 05 16 Türhalter vorne (Einzelpreis Stand 05/2010: 18,70€)
-2x 201 730 04 16 Türhalter hinten (Einzelpreis Stand 05/2010: 19,70€)

01|
Vorsichtig die Folie ablösen und hochklappen (soviel wie im Foto reicht schon)
s9.up.picr.de/4447137.jpg
02|Die drei Halteschrauben (SW 10) rausdrehen
s1.up.picr.de/4447096.jpg
03|Gummiabdeckung (nur an den Vorderen Türen!) beim Haltebolzen entfernen und Haltebolzen vorsichtig herausklopfen (Sicherungsfloh nicht vergessen zu Entfernen und auf die einbaulage der kleinen Unterlegscheibe achten!!)
up.picr.de/4447093.jpg
04|Türhalter kann nun durch die grosse Öffnung in der Türe herausgenommen werden.

Einbau in umgekehrter Reihenfolge!

Arbeitsdauer| Dauer für einen langsamen Schrauber der es zum Ersten mal mach für alle 4 inkl Türverkleidudng A+E, würd ich mal grob auf ca 1,5h tippen.


Türverkleidung Aus- und Einbauen Baureihe 201

Werkzeugliste:
-mittelgrosser Kreuzschlitzschraubendreher
-kleiner Schlitzschraubendreher (oder so spezielle Kunststoffkeile zum abhebeln von Teilen)
-Hammer und Stabiler Durchschlag (für evtl festsitzende Bolzen)

Materialliste:
-etwas Sprühkleber (zur Widerbefestigung der Türfolie)

01|Abdeckung ums Türschloss entfernen
s2.up.picr.de/4447110.jpg
02|Dann vorsichtig die Abdeckung um den Türgriff oben ausklipsen (kleiner Schlitzschraubendreher)
s3.up.picr.de/4447113.jpg
03|Nun diese Schraube (Schlüsselweite 10) rausdrehen
s4.up.picr.de/4447118.jpg
04|Jetzt den inneren Türöffner in richtung Türschloss drücken und herausnehmen, dabei die Stange zum Türschloss aushängen
s5.up.picr.de/4447121.jpg
05|Zusätzlich bei Fahrzeugen mit Fensterkurbeln, die Kurbeln von der Welle abziehen in dem man die Verkleidung in richtung Welle drückt:
up.picr.de/4447103.jpg
s1.up.picr.de/4447107.jpg
Auf die Position von der Unterleg- bzw Abstandsscheibe achten!

06|
Nun die Türverkleidung nach oben drücken und aushängen:
s8.up.picr.de/4447134.jpg
Vorsichtig Arbeiten damit keine der Haltenasen an der Türverkleidung abbricht!

Zusammenbau logischerweise in Umgekehrter Reihenfolge!


U
V
W
X
Y
Z

 
 

Heute waren schon 1 Besucher (4 Hits) hier!

 

 
Copyright : Jens-mit-Benz
"